startseite ursulinenschule

Kontakt Impressum Ursulinenschule-Fritzlar Admin


Preise und Urkunden im Lesewettbewerb Antolin 2015/16

Veröffentlicht: 13. Juli 2016

P1050326Zu Beginn dieses Schuljahres startete unsere Mediothek den Antolin-Lesewettbewerb für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Alle Schüler waren aufgefordert, möglichst viele Bücher zu lesen und zu diesen im Internet Fragen zum Textverständnis zu beantworten. Insgesamt wurden per Internet in diesem Schuljahr Fragen zu 1282 Büchern beantwortet. Für jede richtige Lösung gab es eine bestimmte Punktzahl.

Die Klasse mit den meisten Punkten (13362 Punkte für 299 Büchern) ist in diesem Schuljahr die Klasse 6G2. Neben einer Antolin-Klassenurkunde gab es für jeden Schüler als Anerkennung für die Leistung ein Lesezeichen.

Mit richtig beantworteten Fragen zu 299 (!) Büchern belegte Susanne Szumski (6G1) im Schülerwettbewerb den 1. Platz. Aaron Schulz (6F1) mit 119 und Felix Pfeifer (6G3) mit 48 Büchern wegen ihres großen Engagements jeweils einen 2. und Daniel Szumski (6G1) mit 34 Büchern den 3. Platz. Als Anerkennung gab es neben Urkunden Büchergutscheine im Wert von 20,-, 15,- und 10 Euro.

Zu Beginn des Schuljahres startet die Mediothek für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wieder eine neue Antolin-Quiz-Runde.


Buch der Woche (11. – 17. Juli 2016)

Veröffentlicht:

Fett KohleDorit Linke:

Fett Kohle

Magellan Verlag, Bamberg 2015           208 S.

Felix und Niklas sind Freunde, die im Gegensatz zu allen anderen in der Schule ein wenig merkwürdig sind. Meinen die anderen. Besonders die Großen und Starken. Eines Abends beobachtet Niklas, dass von einem Auto aus eine Tasche mit irgendetwas in den nahen Container gesteckt wird. Er hat gleich das Gefühl, dass da etwas nicht stimmt. Er schleicht sich aus der Wohnung, damit der nervige Kaminski ihn nicht erwischt.Er holt die Tasche aus dem Container, bringt sie in sein Zimmer und entdeckt…Geld!!! Unglaublich viele Scheine sind in der Tasche. Leider wird er beim Zählen der Menge ständig von seiner Mutter, Kaminski und der vorbeifahrenden Polizei unterbrochen.Sein Freund Felix muss das unbedingt noch an diesem Abend mitgeteilt bekommen. Felix erscheint tatsächlich und damit beginnt ein Abenteuer mit Verfolgungsjagden, schlechtem Gewissen und anstrengenden Gangstern.


Neue Kissenbezüge auf der Lesetreppe

Veröffentlicht: 6. Juni 2016

Kissen2Den regelmäßigen Besuchern unserer Mediothek ist es natürlich schon aufgefallen: Die Kissen in unserer “Schmökerecke” haben Ende des letzten Jahres neue Bezüge bekommen und laden nun in neuem Glanz noch mehr zum Lesen ein.

 

 

Kissen1Besonders passend: die Bezüge sind bedruckt mit Bildern aus der Welt der Mediothek wie Buchrücken und Zeitungsseiten.

 


Mediotheksmitarbeiter besuchen Schlossbibliothek in Laubach

Veröffentlicht:

MitarbeiterausflugAm 28. November 2015 fand die jährliche Mediotheksmitarbeiterfahrt statt. Dieses Jahr besuchten wir die Schlossbilbliothek in Laubach, die MItte des 16. Jahrhunderts als Schulbibliothek gegründet wurde. Weiterlesen…


Buch der Woche (20. – 26. Juni 2016)

Veröffentlicht: 22. Mai 2016

HoosDietmar Hoos:

111 Orte in Kassel, die man gesehen haben muss

Emnons Verlag, Köln 2016           230 S.

Wie gut kennst Du Kassel wirklich?
Die meisten kennen Kassel – vom Vorbeifahren auf der A 7. Bestenfalls hat man schon mal was vom Herkules gehört. Die Brüder Grimm fallen einem noch ein. Und Kunstfreunde aus aller Welt pilgern im Fünfjahresrhythmus zur documenta. Neuerdings steigt die Aufmerksamkeit allerdings rapide: Der Bergpark Wilhelmshöhe und dessen 300 Jahre alten Wasserspiele sind UNESCO-Weltkulturerbe geworden! Doch wer weiß, dass hier erstmals die Zeiteinheit Sekunde gemessen wurde? Wer stand schon einmal auf dem ICH-Denkmal? Oder wer fand Millionen Jahre alte Muscheln im Kasseler Meeressand?
Kassel lohnt eine genauere Betrachtung. Dann kann es sogar Liebe werden – auf den zweiten Blick.


bilder-sidebar
Bild-Startseite

2907