startseite ursulinenschule

Kontakt Impressum Ursulinenschule-Fritzlar Admin


Buch der Woche vom 17.02.2020 – 21.02.2020

Barbara Kindermann

Nathan der Weise

Welche Religion ist die einzig wahre? Eine bedeutende Frage, die seit jeher die Menschen beschäftigt und bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren hat.

Das Stück „Nathan der Weise“ spielt in Jerusalem während der Kreuzzüge – eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinander treffen.

Die Figuren verkörpern Intoleranz, Fanatismus, politische Herrschaftsansprüche und werden durch Nathan den Weisen auf den Weg des Menschseins geführt.

Höhepunkt des Dramas  ist die berühmte Ringparabel, die der reiche jüdische Kaufmann Nathan erzählt: Sie soll die hintergründige Frage des Sultans Saladin beantworten, welche der drei Religionen die wahre sei. Nathans Antwort ist die Forderung nach einem gleichberechtigten Nebeneinander aller Religionen. Dies ist nicht nur der Beginn einer tiefen Freundschaft: Am Ende finden sogar Christen, Juden und Moslems über alle Gegensätze hinweg zu einem glücklichen Bund zusammen, so dass der Traum von einem friedlichen Zusammenleben aller Religionen realisierbar erscheint.


bilder-sidebar

3410